Erweiterte Suche
Erweiterte Suche

0 € zu 1.500.000 €

wir fanden 0 Ergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Kirchliches Gemeindehaus zur Umnutzung als Einfamilienhaus oder Praxis

155.000 €
Süderstraße 38, 27374 Visselhövede,
Zum Merkzettel hinzufügen
63

Beschreibung

Die angebotene Immobilie aus dem Baujahr 1984 wurde bislang als Kirchengebäude genutzt.
Künftig ist eine Nutzung als Einfamilienhaus oder auch als Praxis denkbar, denn das äußere Erscheinungsbild gibt nur wenig Hinweise auf ein sakrales Gebäude. Lediglich der kleine Kirchturm und das Emblem müssten zurückgebaut werden.
Die im Jahre 1984 errichtete Immobilie ist auf Streifenfundamenten gebaut worden. Die Innenwände bestehen aus Kalksandstein und die Decke aus Stahlbeton. Vor dem Betreten des Gebäudes wird der Besucher durch den überdachten Hauseingangsbereich vor möglichem Regen geschützt. Die Eingangstür befindet sich in einem gepflegten Zustand und besteht, wie die isolierverglasten Fenster, aus Mahagoni. Türen und Fenster sollten jedoch im Hinblick auf den Schallschutz und des Wärmeschutzes noch einmal nachgerüstet oder ausgetauscht werden.
Der Eingangsbereich ist geräumig und bietet viel Platz für eine Garderobe. Zur Rechten liegen die geschlechtergetrennten Toiletten (Boden-WC´s mit Spülkasten) mit jeweils einem Vorraum. Diese können zu einem großen Bad umgebaut werden. Zur Linken befindet sich der Treppenaufgang zum Obergeschoss. Geradeaus gelangt man in den ehemaligen Kirchensaal.
Der Bodenbelag besteht aus Nadelfilz, bzw. keramischen Fliesen.
Durch das Einziehen von Wänden und einer Decke, könnte hier eine geräumige Küche und ein Wohnzimmer realisiert werden.
Im Obergeschoss erwarten Sie ein weiteres WC mit Vorraum, die ehemalige Sakristei, eine Abstellkammer und ein geräumiger Unterrichtsraum. Dieser könnte zu einem Schlafzimmer oder einem Büro umfunktioniert werden. Durch das Einziehen einer Decke kann man das Obergeschoss ausbauen und weitere Wohnfläche realisieren. Dabei ist eine Modernisierung des 45° geneigten Krüppelwalmdachs in Hinblick auf Schallschutz und Wärmedämmung zu empfehlen.
Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Gaszentralheizung aus dem Jahr 2012. An der Südseite des Gebäudes verläuft eine befestigte Straße zu den befestigten Parkplätzen hinter dem Gebäude. Die Zuwegung ist mit Gartenplatten befestigt. Die Außenanlagen bilden Bäume und Sträucher und sorgen für einen gepflegten Gesamteindruck der Liegenschaft.
Zusammenfassend ist die Raumstruktur, egal wie Ihre geplante Nutzungsänderung aussieht, aufgrund der ursprünglichen Konzeption als Kirchenkapelle natürlich zu überarbeiten. Bei einer Umnutzung des Gebäudes sind jedoch die Anforderungen für Allgemeine Wohngebiete unbedingt zu beachten. Es sollte vorab eine Bauvoranfrage beim Landkreis gestellt werden, da der Verkäufer die gewünschte Nutzungsänderung nicht garantieren kann. Hinsichtlich der energetischen Situation des Bewertungsobjektes wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass im Falle eines Eigentümerwechsels Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeinsparung aufgrund der Bestimmungen der EnEV gefordert werden könnten.

Bauleitplanung:
Ausweisung des betreffenden Areals als Allgemeines Wohngebiet (WA) mit den Festsetzungen Grundflächenzahl (GRZ) = 0,4, 2 Vollgeschosse, offene Bauweise, lediglich Einzel-und Doppelhäuser zulässig, nur Satteldach und Walmdach mit einer Neigung von 30 – 34° zulässig.

Adresse: Süderstraße 38, 27374 Visselhövede
Staat / Landkreis:
Postleitzahl: 27374
Land: Deutschland
In Google Maps öffnen
Objekt-ID: 18725
Preis: 155.000 €
Nutzfläche: 121,00 m2
Grundstücksgröße: 729,00 m2
Gewerbe: Nein
Küche: Nein
Bad: Ja
Keller: Nein
Fußbodenbelag: keramische Fliesen und Nadelfilz
Energieträger Vorgabe: Gas
Verfügbar Ab: sofort
Provision: Nein
Provision: bitte auswählen...
Lage (Beschreibung): Am Westrand der idyllischen Lüneburger Heide im Landkreis Rotenburg befindet sich die Kleinstadt Visselhövede mit ca. 10.000 Einwohnern. Sie liegt ca. 22 km südlich von Rotenburg entfernt. Das Gebiet ist überwiegend durch landwirtschaftliche Flächen und Waldfläche geprägt. Die Stadt verfügt über einen Bahnhof an der Bahnstrecke Uelzen-Langwede, sodass der Standort auch für Pendler interessant ist. Umgebende Autobahnen sind Richtung Hamburg die A 7 über Bad Fallingbostel-Dorfmark oder die A 1 sowie die A27 Richtung Bremen über Verden bzw. Richtung Hannover über Walsrode. Der Stadtverkehr wird im Wesentlichen durch ein Bürgerbussystem getragen. Außerdem betreibt die Weser-Ems Bus GmbH eine eigene Buslinie nach Rotenburg (Wümme). Der nächste Flughafen ist in Bremen und ca. 60 km entfernt. Die angebotene Immobilie befindet sich ca. 600 m vom Zentrum Visselhövede entfernt. In unmittelbarer Nähe befinden sich Supermärkte für die Einkäufe des täglichen Bedarfs. Die zahlreichen umliegenden Wander- und Radwege, Sportplätze, Reithallen, ein Hallenbad sowie die reizvolle Altstadt mit einem Markt, gemütlichen Gassen, Cafes und Restaurants stellen das Freizeitangebot in Visselhövede dar. Am Stadtrand betreibt der NDR den Sender Visselhövede. Zudem sind Geschäftsstellen der Volksbank und der Sparkasse ansässig. Eine gute ärztliche Versorgung, Kindergärten, Grund-und weiterführende Schulen sind ebenfalls vorhanden.
Sonstiges: Alle durch den An- und Verkauf anfallende Kosten, Grunder-werbssteuer, Notar- und Gerichtskosten sind vom Käufer zu tragen. Das Angebot ist freibleibend und unverbindlich, der Zwischenverkauf ist vorbehalten. Besichtigung: nach Terminabsprache
Erdgeschoss
Erdgeschoss
Obergeschoss
Obergeschoss

Anbieter kontaktieren

Besichtigungstermin absprechen!

Immobilien Bewertungen

Sie müssen angemeldet sein um eine Rezension zu schreiben

Objekte vergleichen